Finanzen : Zeitweise über 5400 Punkten

-

Berlin – Gute Konjunkturdaten aus den USA und positive Erwartungen für die Entwicklung an der New Yorker Wall Street machten den Börsianern am Donnerstagvormittag Kaufentscheidungen leichter. Nach zunächst schwächerer Eröffnung drehte der Deutsche Aktienindex (Dax) ins Plus und überschritt zeitweise sogar die Marke von 5400 Punkten. Am Nachmittag wendete sich die Entwicklung. Charttechniker hatten bereits im Vorfeld gewarnt, 5400 Punkte könnten eine vorläufige Obergrenze bilden. Ihre Voraussage sollte sich bewahrheiten. Zunächst gab der Dax deutlich nach und konnte sich erst am späteren Nachmittag wieder erholen. Zum Schluss des elektronischen Börsenhandels im Xetra-System notierte das Börsenbarometer bei 5398,28 Punkten, ein minimales Plus von 0,02 Prozent.

Auf dem Rentenmarkt fielen die Notierungen erneut. Die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere stieg auf 3,31 (Vortag: 3,28) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,12 Prozent auf 120,44 Punkte.

Der Referenzkurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank setzte ihn auf 1,1822 (Mittwoch: 1,1872) fest. Der Dollar kostete damit 0,8459 (0,8423) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben