Finanzen : Zocken mit 50 000 Euro

Schülerinnen und Schüler stellen beim 25. Planspiel Börse ihr Talent beim Geldanlegen unter Beweis

Berlin - 50 000 Euro Startkapital zum Spekulieren an der Börse bekommen Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland am kommenden Montag überwiesen. Allerdings handelt es sich nur um Spielgeld – denn am 1. Oktober startet das Planspiel Börse, das größte Wirtschaftsspiel Europas. Bereits zum 25. Mal haben Schülergruppen zehn Wochen Zeit, ihr fiktives Vermögen in 175 verschiedene Aktien, Investmentfonds und festverzinsliche Wertpapiere zu investieren. Die jungen Broker können ihr Geld an den Börsenplätzen Frankfurt, Paris, Mailand, Madrid, Wien und London anlegen. Veranstaltet wird die Börsensimulation von den Sparkassen. Die Geldinstitute wollen mit dem Planspiel Grundwissen über Börsen und Aktienmärkte vermitteln. Schirmherrin der Jubiläumsausgabe ist Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU). „Die Schüler erfahren hier ganz praktisch den Umgang mit Geld und die Mechanismen der Finanzmärkte“, sagte Schavan im Vorfeld.

Teilnehmen können alle Jugendlichen zwischen Klasse 9 und 13, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen. Zu jeder Gruppe müssen fünf bis acht Schüler gehören. 2006 war knapp eine viertel Million Schüler dabei. Gewonnen hat das Team, das am Stichtag 11. Dezember den größten Gewinn auf dem imaginären Konto hat. Das Spiel funktioniert wie die echte Börse, „learning by doing“ also. Die Spekulanten können ihre Aufträge direkt im Internet abgeben. Zweimal täglich werden ihre Depotwerte und ihre bundesweite Platzierung aktualisiert. Damit sich die Nachwuchsbörsianer über Aktienkurse und Wirtschaftstrends informieren können, erhalten sie für die Dauer des Planspiels ein Tagesspiegel-Abo. Einmal pro Woche werden hier auch die Berliner Spitzenreiter mit den besten Depotwerten vorgestellt. Die Berliner Sparkasse zeichnet die 15 erfolgreichsten Gruppen aus der Hauptstadt aus. Der Berliner Gewinner erhält 400 Euro. Der bundesweite Sieger gewinnt einen Workshop und trifft dort die Sieger anderer Länder. Gruppen können sich noch bis zum 13. November anmelden. jpe

Alle Informationen gibt es unter www.planspiel-boerse.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben