Finanzkrise : Ökonomen lehnen internationales Rettungspaket ab

BerlinFührende deutsche Ökonomen haben sich gegen ein internationales Rettungspaket für angeschlagene Banken ausgesprochen. "Ein internationales Rettungsprogramm ist in keiner Weise erforderlich", sagte der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, dem Tagesspiegel (Samstagausgabe).  "Bei so etwas müssten wir per Saldo an die Briten zahlen", fürchtet Sinn. "Wir brauchen eine internationale Koordination der Regulierungsvorschriften. Beim Geldverteilen kann sich jedes Land um seine eigenen Banken kümmern."

Auch der Direktor der Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln, Michael Hüther, ist gegen eine nationale Lösung. "Die Forderung nach einem internationalen Rettungspaket ist naiv", sagte Hüther dem Tagesspiegel.  "Die Interessen sind nicht vereinbar, zumal die Problemlagen divergieren. Deutschland käme schnell in die Rolle des Zahlers. Daher sind nationale Lösungen unvermeidbar." (Tsp)


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben