Wirtschaft : Franchising

-

Das Franchising (siehe Bericht unten) ist eine besondere Form des Vertriebs: Eine Firma (der FranchiseGeber) lässt ihre Produkte oder Dienstleistungen durch einen selbstständigen Unternehmer (den Franchise-Nehmer) in Lizenz verkaufen. Beide Seiten haben ihre Rechte und Pflichten, die in einem Franchise-Vertrag festgehalten sind. Der Franchise-Geber hat in der Regel ein weitgehendes Weisungsrecht gegenüber dem Franchise-Nehmer. Im Gegenzug übernimmt er das Marketing und leistet betriebswirtschaftliche Hilfestellung. Der Franchise-Nehmer kauft auf eigenes Risiko eine fertige Geschäftsidee. Besonders häufig kommt das Franchising in der Gastronomie vor. Als Erfinder des modernen Franchising gilt der Amerikaner Ray Kroc, der ab 1954 mit seiner Buletten-Braterei McDonald’s einen weltweiten Siegeszug antrat. jaf

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar