Wirtschaft : Geldticker: Schutz bei Haustür-Krediten

Deutsche will Consors

Nach der Ankündigung eines raschen Verkaufs des angeschlagenen Discount-Brokers Consors nimmt die Zahl der Interessenten zu. Nach Medienberichten hat jetzt auch die Deutsche Bank ein Auge auf Consors geworfen. Konkrete Kaufpläne gibt es aber offenbar nicht. Für die Deutsche Bank seien die Consors-Kunden interessant, aber ein kompletter Kauf des Online- Brokers sei dazu nicht nötig, sagte der Vertriebsvorstand der Deutschen Bank, Hermann-Josef Lamberti. Einen Tag zuvor hatte bereits die Allgemeine Deutsche Direktbank ihr Interesse an dem Nürnberger Internet-Wertpapierhändler signalisiert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar