Wirtschaft : Gelegenheitsfahrer teilen sich Autos

-

Carsharing ist die organisierte gemeinschaftliche Nutzung von Autos. Anders als beim herkömmlichen Mieten von Fahrzeugen werden die Kunden

Mitglied einer Organisation, die eine Flotte von verschiedenen Fahrzeugen an mehreren Standorten bereitstellt. Mitglieder zahlen entweder einen Monatsbeitrag oder eine Nutzungsgebühr . Die Anbieter werben mit der kurzfristigen Verfügbarkeit der Autos und der Auswahl an verschiedenen Modellen vom Kleinwagen bis zum Transporter. Weil sich Menschen Autos teilen, werde die Umwelt weniger belastet. dal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben