Wirtschaft : Gewerkschaft gegen Vermögensteuer

HANNOVER . Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie (IG BCE), Hubertus Schmoldt, hat die Einführung einer neuen Vermögensteuer nachdrücklich abgelehnt. Die Gerechtigkeitsfrage werde dadurch nicht gelöst, sagte Schmoldt am Freitag in Hannover. "Steuerliche Gerechtigkeit muß durch eine möglichst vollständige Besteuerung aller bereits jetzt zu versteuernden Einkünfte erreicht werden", betonte der Gewerkschaftsvorsitzende. Vordringlich müsse nun eine Gleichstellung der Besteuerungen von Kapital innerhalb von Europa erreicht werden. Neben dem saarländischen Ministerpräsidenten Reinhard Klimmt (SPD) hatten auch SPD-Bundesgeschäftsführer Ottmar Schreiner und DGB-Chef Dieter Schulte dafür plädiert, die Wiedereinführung einer Vermögensteuer in Deutschland zu prüfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar