GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Heidelberg Cement erhöht weltweit Baustoffkapazitäten

Der drittgrößte Baustoffkonzern der Welt ist dabei, konsequent seine Schulden abzubauen. Dafür bekam er unlängst bessere Noten von der Ratingagentur Standard & Poor’s. Vergangene Woche kündigte Heidelberg Cement an, seine Zementkapazitäten weltweit bis 2013 um fast zehn Prozent zu erhöhen. Neben der Wachstumsregion China spielt dabei auch die Hoffnung eine Rolle, künftig vom Wiederaufbau in Japan nach der Erdbeben- und Atomkatastrophe profitieren zu können.

Angebliche Kapitalerhöhung belastet Commerzbank-Aktie

An der Börse wurde in den vergangenen Tagen über eine im zweiten Quartal beginnende Kapitalerhöhung bei der teilverstaatlichten Commerzbank spekuliert. Das passt Anlegern selten, weil sich der anteilige Gewinn je Aktie verwässert. Die Aktien gerieten kräftig unter Druck. Angeblich soll die Kapitalerhöhung zu einem Preis zwischen 5,25 und 5,30 Euro je Aktie platziert werden. Die Commerzbank lehnte einen Kommentar ab, die Spekulationen sorgten weiter für Unruhe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar