GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Merck im Aufwind

nach starken Zahlen

Analystenlob und eine

Reihe von Kurszielerhöhungen haben den Papieren des Pharmaspezialisten Merck Aufschwung verliehen. Die Analysten von Barclays Capital würdigten die Quartalszahlen des US-Konzerns und empfahlen die Aktien zum Kauf. Das Kursziel erhöhten sie von 63 auf 72 Euro. In den ersten drei Monaten hat Merck den Gewinn im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht. Seit Jahresbeginn haben die Aktien gut 20 Prozent zugelegt.

Schwache Perspektiven

für Zementhersteller

Im Sog enttäuschender

Quartalszahlen des Schweizer Rivalen Holcim haben Anleger auch die Aktien von Heidelberg Cement verkauft. Die Perspektiven für große Zementhersteller dürften auch in den kommenden Monaten schwierig bleiben, zitierten Händler aus einem Kommentar von JP Morgan. Höhere Absatzzahlen in einigen Märkten seien zwar ein ermutigendes Zeichen, allerdings nicht ausreichend um die gestiegenen Einkaufspreise auszugleichen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar