GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Geplante Übernahme hilft Aktien von Kabel Deutschland

Die Übernahme von Kabel Deutschland durch Vodafone wird wahrscheinlicher. Bundeskartellamtschef Andreas Mundt hatte gesagt, er sehe nach einer ersten, vorläufigen Bewertung keine größeren Hürden für die geplante Fusion. In der Folge legten die Aktien von Deutschlands größtem Kabelnetzbetreiber deutlich zu. Vodafone hatte Ende Juni ein Kaufangebot vorgelegt. Für 7,7 Milliarden Euro wollen die Briten Kabel Deutschland schlucken.

Tui-Papiere leiden

unter der Krise in Syrien

Der Konflikt in Syrien verunsichert die Börsianer. Seit ein Militärschlag wahrscheinlicher wird, halten sie sich mit dem Kauf von Aktien von Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften zurück. Die Titel von Tui gaben in den vergangenen Tagen im M-Dax deutlich nach, zeitweise sogar um mehr als sechs Prozent. „Anleger fürchten eine Beeinflussung des Flug- und Reiseverkehrs“, sagt ein Börsianer. Zudem belastet der kräftig gestiegene Ölpreis.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben