GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Anleger freuen sich über den neuen Lanxess-Chef

Die Aktien von Lanxess sind kräftig gestiegen. Der Spezialchemiekonzern bekommt einen neuen Chef: Matthias Zachert, bis jetzt Finanzchef beim Pharmakonzern Merck. In Finanzkreisen genießt Zachert einen hervorragenden Ruf. Es heißt, es sei ihm zu verdanken, dass sich der Kurs der Merck-Aktie in zwei Jahren verdoppelt hat. Bei Lanxess sind die Hoffnungen groß: Der Konzern leidet als Zulieferer für die Auto- und Reifenindustrie unter dem schwachen Automarkt in Europa.

Metro-Aktie gibt nach, die Konkurrenz holt auf

Metro-Papiere sinken. Der Düsseldorfer Konzern mit Töchtern wie Media Markt, Kaufhof und Real ist nicht mehr Deutschlands größter Handelskonzern. Die Schwarz-Gruppe, zu der der Discounter Lidl und die Kaufland-Märkte gehören, erzielte zuletzt rund 2,6 Milliarden Euro mehr Umsatz als der bisherige Marktführer. Der Grund: Während die SchwarzGruppe verstärkt expandiert, verkaufte Metro zuletzt Unternehmensteile wie das Osteuropa-Geschäft von Real.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben