Glassplitter : Bio-Händler ruft Bolognese-Soße zurück

Verbraucher, die kürzlich Bolognese-Soße der Firma Alnatura gekauft haben, sollten einen Blick auf Chargennummer und Haltbarkeitsdatum werfen. Das Produkt ist möglicherweise verunreinigt.

Wegen möglicher Glaskrümel in der Soße hat der Naturkosthändler Alnatura das Produkt Bolognese mit Rindfleisch zurückgerufen. Es handele sich um die Charge L 323 G mit Haltbarkeitsdatum 19. November 2012, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die eventuell auftretenden Glaskrümel seien klein und stumpf.

Kunden, die noch ein Glas dieser Bolognese haben, können dieses zurückbringen. Sie erhalten Ersatz. „Es handelt sich um eine rein vorsorgliche Maßnahme“, sagte eine Firmensprecherin. (dpa)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben