Wirtschaft : GOLD

Beliebte Anlage in Krisenzeiten

Kaugummis, Zigaretten, Briefmarken – an Automaten kauft man normalerweise eher günstige Produkte. Seit diesem Jahr lassen sich auch Goldmünzen oder Barren im Vorübergehen erwerben, zum Beispiel in der Galerie Lafayette. „Die Nachfrage übertrifft unsere Erwartungen“, sagt Thomas Geißler, Chef der Betreibergesellschaft Ex Oriente Lux. Nach der Finanzkrise hat die weltweite Verschuldungskrise die Anleger verunsichert. Und in unsicheren Zeiten kaufen die Menschen gern Gold. Im Gegensatz zum Geld hat es seinen Wert noch nie komplett verloren. Allerdings schwankt auch der Goldpreis. 2010 verteuerte sich das Edelmetall um 25 Prozent. Aktuell kostet eine Feinunze 1405 Dollar. mirs

0 Kommentare

Neuester Kommentar