GOOGLE IN BERLIN : Im Land der Innovationen

„Deutschland ist ein Zentrum der Innovationen“, schmeichelte Google-Chef Eric Schmidt am Mittwoch im Audimax der HU-Berlin. Darum werde Google

mehrere Millionen
Euro in ein neues Forschungsinstitut in Berlin investieren. Die HU werde einer von mehreren Partnern sein. Das interdisziplinäre Institut für Internet und Gesellschaft soll in diesem Jahr seine Arbeit aufnehmen. Themen sind: Innovationen, politische Rahmenbedingungen und rechtliche Aspekte. Google wolle eine akademische Debatte anstoßen, begleitend zur öffentlichen Diskussion, sagte Schmidt. Der Konzern war 2010 hierzulande heftig für seinen Dienst Streetview kritisiert worden. Da habe man gemerkt, dass man in Berlin nicht stark genug vertreten sei, sagte Schmidt. Das soll nun anders werden – dauerhaft: „Wir werden ewig in Deutschland bleiben“, sagte Schmidt. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben