GROSSE KATALOGE : Was die anderen machen

MANUFACTUM

„Wir sind ein bisschen altmodisch“, heißt es bei Manufactum. Der Versandhändler verkauft in erster Linie Haushaltswaren, aber auch Möbel und Bekleidung. Den jährlichen Hauptkatalog will Manufactum deshalb beibehalten. „Das hat auch so eine Haptik, so etwas Traditionelles, das uns wichtig ist“, sagt ein Sprecher.

Sortiment: Haushalt

Erscheint einmal im Jahr.

Auflage: 680 000

Seitenzahl: 400

Stil: Altmodisch elegant

OTTO

„Die Rolle des Katalogs hat sich gewandelt. Er ist nicht mehr Vertriebskanal Nummer eins“, erklärt eine Sprecherin von Otto. Stattdessen sei er nun vor allem ein Marketinginstrument. Im ersten Otto-Katalog, den der Versandhändler mit Sitz in Hamburg 1950 herausbrachte, bot die Firma auf knappen 15 Seiten Schuhe an.

Sortiment: Warenhaus

Erscheint zweimal im Jahr.

Auflage: Fünf Millionen

Seitenzahl: Rund 1000

Stil: Klassisch

JACK WOLFSKIN

„Der Katalog gehört für uns dazu“, sagt ein Sprecher vom Outdoor-Unternehmen Jack Wolfskin. „Wenn er nur ein Marketinginstrument wäre, hätte er nicht 400 Seiten.“ Der Ausrüster betreibt neben seinem Online-Shop in Europa und Asien insgesamt 600 Franchise-Geschäfte und rund 4000 Verkaufsstellen.

Sortiment: Outdoor

Erscheint zweimal im Jahr.

Auflage: 1,6 Millionen

Seitenzahl: 400

Stil: Abenteuer Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben