Wirtschaft : Großfusion: Nortel Networks

dro

Der kanadische Telekommunikationsausrüster Nortel Networks machte im ersten Quartal 2001 einen Verlust in Höhe von 2,58 Milliarden Dollar. Die Umsatzerlöse gaben von 6,32 Milliarden auf 6,18 Milliarden Dollar leicht nach. Aufgrund der schwachen US-Konjunktur und des harten Preiskampfs auf dem US-Telefonmarkt ist eine Besserung vorläufig nicht in Sicht. Nortel Networks hat sich vor allem bei der Übernahme von Zulieferern gründlich verkalkuliert. Jahrelang kaufte das Unternehmen zu viel zu hohen Preisen. Auf bis zu zehn Milliarden kanadische Dollar schätzen Analysten jetzt die fälligen Abschreibungen auf den Firmenwert. Nortel will nun bis Mitte des Jahres von 94 500 Mitarbeitern 20 000 entlassen und so zwei Milliarden Dollar einsparen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben