Wirtschaft : GUB-Gruppe will Alpha in fünf Jahren an die Börse führen

pet

Die Alpha Bioverfahrenstechnik GmbH, Luckenwalde, wird innerhalb der nächsten zwei Jahre eine Finanzspritze von drei Millionen Mark erhalten. Das Kapital stammt von der Stuttgarter GUB-Gruppe, die zugleich 28,5 Prozent der Anteile des jungen Biotech-Unternehmens übernehmen wird. GUB will Alpha in fünf Jahren an die Börse führen. Mit dem bereitgestellten Geld soll eine neue Anlage für die Produktion biologischer Therapeutika errichtet werden, kündigte Alpha-Geschäftsführer Mathias Schroedter am Donnerstag in Berlin an. Sie soll bis Ende 2001 fertig werden. Bis dahin will Alpha sein patentiertes Verfahren zur Herstellung von Proteinen weiter entwickeln. Diese sollen in Medikamenten gegen Krebs eingesetzt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben