Wirtschaft : Hochtief AG erwartet gutes Ergebnis für 1998

DÜSSELDORF (agr/HB).Die Hochtief AG, Essen, erwartet für das Geschäftsjahr 1998 ein gutes Ergebnis.Begründet wird dies in einem Zwischenbericht mit der Neuausrichtung zu einem "Systemführer bei komplexen baunahen Projekten".Airport Management soll neben dem klassischen Baugeschäft mittelfristig das zweite Standbein werden.Zwar sei die Ergebnislage im ersten Halbjahr 1998 durch den anhaltenden Druck auf die Baupreise und die unverändert schwache Investitionsneigung auf dem deutschen Baumarkt gekennzeichnet.

Doch zeige die Neuausrichtung des Konzerns Wirkung: Das operative Ergebnis sei erneut verbessert worden.Das Auslandsgeschäft habe wiederum einen Ergebnisbeitrag auf hohem Niveau verzeichnet.Die Bauleistung habe im ersten Halbjahr mit einem Plus von 0,3 Prozent auf 5,9 Mrd.DM leicht über dem Vorjahreswert gelegen.Im Inland verbuchte Hochtief einen Rückgang von 2,9 Prozent auf 3,02 Mrd.DM.Dagegen wurde im Ausland ein Plus von 3,9 Prozent auf 2,88 Mrd.DM erzielt.Dazu habe nicht zuletzt der Baufortschritt bei "unserem wichtigsten europäischen Projekt, dem Flughafen Athen," beigetragen.

Der Auftragseingang habe im ersten Halbjahr bei 5,5 Mrd.DM (minus sieben Prozent) gelegen.Im Inland verzeichnete der Baukonzern dabei ein Minus von 14,7 Prozent (2,87 Mrd.DM).Doch sei der Auftragseingang nach einem schwachen ersten Quartal im zweiten Quartal mit einem Plus von 15 Prozent wieder deutlich angezogen.Das Neugeschäft im Ausland habe sich auf 2,63 Mrd.DM (plus 3,1 Prozent) belaufen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben