Wirtschaft : Hoffnungsträger A380

-

Im Jahr 2003 war es so weit: Der europäische Flugzeugbauer Airbus überholte zum ersten Mal seinen Konkurrenten Boeing und lieferte mehr Maschinen aus als die Amerikaner. Im vergangenen Jahr war das wieder der Fall: Boeing lieferte 285 Flugzeuge aus, Airbus 320. Und auch in diesem Jahr gehen die Europäer fest davon aus, wieder vorne zu liegen. Ein Grund für den Vorsprung ist sicherlich, dass die USFluggesellschaften nach den Terroranschlägen vom 11. September noch tiefer in die Krise gerutscht sind und weniger neue Flugzeuge bestellt haben. Für die Zukunft stimmt die Europäer aber auch der Erfolg ihres neues Großraumflugzeuges A380 optimistisch, das im April zum Erstflug starten soll. Ein so großes Modell haben die Amerikaner nicht im Sortiment. Jedoch hat auch Boeing ein neues Modell entwickelt. Mit dem Mittelstreckenjet 787 wollen die Amerikaner jetzt wieder aufholen. fw

0 Kommentare

Neuester Kommentar