Ifo-Geschäftsklimaindex : Deutsche Wirtschaft tankt Zuversicht

Die Unternehmen im Land sind merklich zufriedener - auch dank des niedrigen Ölpreises und des schwachen Euros.

Gute Aussicht. Die deutschen Unternehmen starten optimistisch ins neue Jahr.
Gute Aussicht. Die deutschen Unternehmen starten optimistisch ins neue Jahr.Foto: dpa

Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich zu Jahresbeginn weiter verbessert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Januar bereits zum dritten Mal in Folge und legte von 105,5 auf 106,7 Punkte zu, wie das Ifo-Institut in München am Montag mitteilte. Fachleute hatten angesichts der niedrigen Ölpreise und des zuletzt schwachen Euro mit dem Plus gerechnet. Allerdings spielten die Entscheidung der EZB für den umstrittenen Ankauf von Staatsanleihen oder die Wahl in Griechenland für diese Befragung noch keine Rolle.

„Die Unternehmen waren merklich zufriedener mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Zudem blicken sie wieder mehrheitlich optimistisch auf die kommende Entwicklung. Die deutsche Wirtschaft startet gut ins neue Jahr“, sagte Ifo-Chef Hans-Werner Sinn. Die Firmen bewerteten im ersten Monat des Jahres nicht nur ihre aktuelle Lage deutlich besser, sie sind auch für die nächsten Monate zuversichtlicher als noch im Dezember. Der Ifo-Index wird monatlich durch die Befragung von rund 7000 Unternehmen ermittelt. dpa

Früher waren wir schon mal weiter

VW kooperierte mit Brasiliens Diktatur

H&M kündigt Filialschließungen an

Beate Uhse ist pleite

Ryanair lenkt im Pilotenstreit ein

Neuer BER-Termin ist nicht mit Baubehörde abgestimmt

SPD-Spitze empfiehlt Sondierung mit Union

Deutschland baut weiter an Tunesiens Grenze

"Risiko, sag ich mal. Risikobehaftet"

EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben