Wirtschaft : Ifo hält Inflationsangst für unbegründet

MÜNCHEN (Tsp).Das Preisniveau wird nach Einschätzung des Münchner Ifo-Instituts 1998 stabil bleiben.Voraussetzung dafür sei aber, daß die bislang moderate Lohnpolitik fortgesetzt wird, heißt es in dem jüngsten Wochenbericht der Konjunkturforscher.Für 1997 sei mit einer durchschnittlichen Inflationsrate von 1,75 Prozent zu rechnen.Inflationsängste halten die Wirtschaftsforscher für unbegründet, obwohl im August der Anstieg der Verbraucherpreise erstmals wieder die Zwei-Prozent-Grenze überschritten hatte.Preistreiber waren vor allem die Rezeptgebühren, Kfz-Steuern für nicht schadstoffarme Pkw und die Postgebühren.Wegen der Abwertung der D-Mark zum Dollar verteuerten sich auch die Importe.Dies habe sich aber kaum in höheren Verbraucherpreisen niedergeschlagen.Zwar stiegen die Preise für Benzin, leichtes Heizöl und Kaffee.Dagegen verbilligten sich aber Unterhaltungselektronik-Geräte.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben