Wirtschaft : ILA-Neuling Boeing macht gute Geschäfte

BERLIN (du).Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat während seiner ersten Präsenz auf der Berliner ILA mehr Geschäfte getätigt, als sein europäischer Konkurrent Airbus.Boeing konnte am Donnerstag den Verkauf von 16 neuen Verkehrsflugzeugen bekanntgeben.Bei der Boeing 737, der erfolgreichsten Flugzeugfamilie der Welt, wurde dabei die Zahl von 4000 Aufträgen erreicht.Zwei weitere Maschinen der neuen Variante 737-800 wurden von der Fluggesellschaft Air Berlin bestellt, die sich zusätzlich zwei Optionen gesichert hat und damit über insgesamt zehn Exemplare verfügen wird.Zwei 737-700 wurden von der Münchener Leasing-Firma Bavaria geordert, sechs von Alaska-Airlines und eine zusammen mit vier Boeing 757 und einer Boeing 767 von Alaska Airlines.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben