Wirtschaft : Immer mehr Haushalte überschuldet

HAMBURG .Immer mehr private Haushalte geraten in Deutschland in Zahlungsnot.1998 wurden gegen 1,26 Millionen Privatpersonen Zwangsmaßnahmen wegen Überschuldung eingeleitet.Das waren 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr, geht aus einer Studie der Bürgel Wirtschaftsinformationen vom Montag in Hamburg hervor.1997 wurde im Vergleich zu 1996 noch eine Steigerung der Zwangsmaßnahmen von 13,7 Prozent registriert.Die meisten Zwangsmaßnahmen wurden mit 1,02 Millionen Fällen in Westdeutschland eingeleitet.Dies entspreche einer Zunahme von 3,0 Prozent.Auf Ostdeutsche entfielen 230 636 Verfahren, was ein Plus von 5,5 Prozent bedeutet.Den höchsten Anstieg an Zwangsmaßnahmen gegen Privatpersonen verzeichnete Brandenburg (plus 16,1 Prozent), Schleswig-Holstein (14,2), Sachsen (11,7) und Berlin (11,2).

0 Kommentare

Neuester Kommentar