Immobilien : Bauzinsen so günstig wie nie

Wer plant ein Haus zu bauen, sollte jetzt einen Kredit aufnehmen. Die Zinsen sind derzeit ungewohnt günstig. Dennoch warnt der Bankenverband, nicht überstürzt zu handeln.

Berlin - Bauherren und Hauskäufer bekommen nach Angaben der Bankenbranche derzeit so günstige Zinsen wie noch nie in Deutschland. Für Hypothekendarlehen mit zehnjähriger Zinsbindung müssten Verbraucher momentan im Schnitt 3,6 Prozent Zinsen zahlen, teilte der Bundesverband deutscher Banken am Mittwoch in Berlin mit. Noch vor zehn Jahren habe der Zins für Baugeld fast 6,5 Prozent betragen. Der Bankenverband rät Bauherren angesichts des Zinstiefs, Bauvorhaben dennoch nicht überstürzt anzugehen. Immobilien seien langfristige Investitionen, mit denen sich Verbraucher „in der Regel auch finanziell auf lange Zeit“ binden, erklärte der Bankenverband. Nach Angaben der FMH-Finanzberatung in Frankfurt am Main, die seit fast 25 Jahren Zinsdaten für die Baufinanzierung sammelt und aufbereitet, werden für Zehn-Jahres-Darlehen aktuell im Schnitt jährlich 3,43 Prozent an Zinsen fällig, für Darlehen mit 15-jähriger Zinsbindung sind es im Durchschnitt 3,80 Prozent. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar