Wirtschaft : Ins rechte Licht gerückt

Wie man das Sofa am besten platziert

Corinna Visser

Kein Raum ist zu klein – aber viele sind falsch möbliert, sagt Reinhard Kusian. „Ein Großteil der Kunden stellt die Wohnung zu voll“, hat der Inhaber von Kusian Wohnen+Galerie in Berlin-Reinickendorf und Vorsitzender des Berliner Fachverbands Möbelhandel beobachtet: Die Wege sind verstellt, Schranktüren lassen sich nicht öffnen und es gibt einen Haufen Sitzplätze, die wahrscheinlich nur selten gebraucht werden (siehe Zeichnung Zimmer links).

Oft wird auch die Einrichtung einfach eine Nummer zu groß gewählt. Ein Grund dafür: „Die Kunden überschätzen regelmäßig den Raum, der ihnen zu Hause zur Verfügung steht“, sagt Kusian. Das passiert schnell, wenn man Couch oder Schrank in den großflächigen Verkaufsräumen der Möbelhäuser auswählt. Das durchschnittliche deutsche Wohnzimmer schätzt Einrichtungsprofi Kusian nur auf etwa 20 Quadratmeter.

Es empfiehlt sich also, vor dem Möbelkauf den Raum zu vermessen und einen Grundriss zu zeichnen – oder sich zeichnen zu lassen. Dann können die Möbel platziert werden. Wer ein Sofa zum Beispiel in eine Nische stellen will, muss beachten: Bei Möbeln wird immer das Stellmaß angegeben. Das heißt, es sind die absoluten Außenmaße gemeint – Breite mal Tiefe – und keinesfalls etwa die Maße der Sitzfläche. Links und rechts sind dabei immer vom davor stehenden Betrachter aus definiert, nicht vom Sitzenden. Das ist wichtig zu wissen, wenn man zum Beispiel ein Eckteil anbauen will.

Am besten steht das Sofa dort, wo es sich dem Eintretenden einladend zuwendet und von wo der Sitzende den ganzen Raum überschauen kann (siehe Zeichnung Zimmer rechts). Ratsam ist es auch, das Sofa nicht direkt unters Fenster zu stellen, damit die Besucher nicht im Gegenlicht sitzen und der Stoff nicht so schnell ausbleicht. Manchen Sessel kann man durch einen Hocker ersetzen, der wahlweise zum Hochlegen der Füße oder als Sitzgelegenheit dienen kann. Auch drehbare Sessel und kleine Beistelltische erhöhen die Flexibilität im Raum.

0 Kommentare

Neuester Kommentar