Wirtschaft : Jenoptik Systemhaus will weiter expandieren

Börsengang in diesem Jahr HANNOVER (ADN).Die Jenoptik Systemhaus GmbH, 100prozentige Tochter Jenoptik AG, will sich verstärkt als bundesweiter Anbieter bei Krankenhaus-Informationssystemen und Business-Systemen für Industrie und Handel etablieren.In drei Jahren soll eine Verdopplung des heutigen Umsatzes erreicht werden, sagte Heiko Steuer, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Systemhaus und IT-Beauftragter des Jenoptik-Vorstandes, am Montag auf der Cebit.Gesonderte Ergebniszahlen werden für das Unternehmen nicht ausgewiesen.Steuer bekräftigte, daß die Jenoptik AG und damit auch sein Haus noch in diesem Jahr an die Börse gehen wird.Die dafür nötige Bewertung durch namhafte Beratungsunternehmen werde demnächst vorgelegt.Steuer führte aus, daß das 1990 gegründete Unternehmen GmbH derzeit rund 100 Krankenhäuser und etwa 1000 Unternehmen im Fertigungsbereich von Industrie und Handel als Kunde hat und in einem Dutzend deutscher Städte präsent ist.Derzeit habe das Unternehmen 210 Mitarbeiter, deren Zahl 1998 um mindestens zehn Prozent aufgestockt werden soll.Jenoptik Systemhaus wolle sich künftig auf seine beiden Kernbereiche konzentrieren und damit auch als Partner des niederländischen Softwarekonzerns Baan profilieren.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben