KABEL DEUTSCHLAND : KABEL DEUTSCHLAND

Vor der Übernahme durch den Mobilfunkkonzern Vodafone zeigt sich Kabel Deutschland in guter Verfassung. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wuchs die Zahl der Kunden für Internet- und Telefonangebote beim größten deutschen Kabelnetzbetreiber auf mehr als zwei Millionen. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 4,6 Prozent auf 464 Millionen Euro. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg zwischen April und Juni um 3,8 Prozent auf 217 Millionen Euro. Unter dem Strich hat sich der Gewinn aber wegen höherer Abschreibungen und Steuerzahlungen auf 29 Millionen Euro halbiert. Vodafone hat Kabel Deutschland ein Übernahmeangebot gemacht. Die Briten sind bereit, fast elf Milliarden Euro zu bezahlen und wollen den geplanten Kauf noch im August bei den EU- Wettbewerbsbehörden anmelden. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben