Wirtschaft : Kaminer

Kaminer

Jakob Hein

Ein dunkelhaariger, für einen Schriftsteller ungewöhnlich gut aussehender Schriftsteller. Lebensraum: Vor allem die Schönhauser Allee, aber auch alle anderen Orte in Deutschland (aktuell: „Mein deutsches Dschungelbuch“) und der Welt. Nebentätigkeiten: Weltweite Lesereisen, allsonntäglich Lesungen in der Reformbühne Heim & Welt, mindestens 2x monatlich DJ der Russendisko, ca. monatliche Buchpremieren, Talkshowgast, Interviewpartner, Fotomodell, charmanter Gastgeber, zweifacher Vater, einfacher Ehemann. Haupttätigkeit: Besteht eigenen Angaben zufolge im Schreiben, was aber bezweifelt werden muss (siehe Nebentätigkeiten). Sprache: Deutsch, sehr viel Deutsch. Wörter wie Haushaltswarenabteilung gehen ihm leicht über die Lippen. Nationalität: Inoffiziell: Prenzlauer Berg. Offiziell: Deutsch. Hatte vorher jahrelang eine andere Nationalität, war nämlich Staatenloser. Benutzerzahlen: Die Fähigkeit des Kaminer zum Aufspüren, Erjagen und Erlegen von Geschichten ist phänomenal. Findet eine Geschichte in jedem Badezimmerschrank und jedem Bilderrahmengeschäft. Manche Leute verwehren ihm daher den Zutritt zu ihrer Wohnung, um nicht kurz darauf die Wahrheit über sich lesen zu müssen. Ausbildung: Wehrdienst Sowjetarmee, Toningenieur, Dramaturg. Keine Ausbildung für seine derzeitigen Tätigkeiten. Fazit: Angesichts seines Erfolges als Autodidakt kann man sich nur davor fürchten, was erst passiert, wenn er einmal das macht, worin er Profi ist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben