Karriere : FÜR AKADEMIKER

Auch Akademiker können bei der Feuerwehr arbeiten: Mit abgeschlossenem naturwissenschaftlichen Studium können sich Interessenten auch für den gehobenen (mit Fachhochschulabschluss) oder höheren (mit Universitätsabschluss) Dienst bewerben. Die Ausbildung dauert in beiden Fällen etwa zwei bis drei Jahre und umfasst die übliche feuerwehrtechnische Einweisung, bereitet aber vor allem auf Führungsaufgaben vor. Die Absolventen führen taktische Einheiten, leiten Einsätze im Katastrophenschutz, bilden andere Feuerwehrleute aus oder arbeiten in Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit. Für beide Laufbahnen gilt: Wer die Prüfung bestanden hat, muss sich zunächst in einer zweijährigen Probezeit bewähren, bevor er in ein festes Beamtenverhältnis übernommen wird. Weitere Informationen unter www.berliner-feuerwehr.de. amy

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben