KarstadtQuelle : Übernahme von Thomas Cook komplett

KarstadtQuelle hat die Übernahme des Tourismuskonzerns Thomas Cook vollzogen. Als letzter Bestandteil wurde der 50-Prozent-Anteil der Lufthansa an dem Reiseunternehmen gekauft.

Essen - Der Warenhauskonzern erwarb wie geplant für 800 Millionen Euro den 50-Prozent-Anteil der Lufthansa und hält nun das Gesamtpaket. Der Gewinn von Thomas Cook (Oberursel) für das Jahr 2005/2006 (31. Oktober) von 170,8 Millionen Euro verbleibt bei der Gesellschaft. Die Vereinbarung stehe noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden und des Aufsichtsrates der Lufthansa, teilte KarstadtQuelle AG mit. Die Zustimmung werde aber auf jeden Fall erwartet, sagte ein Sprecher.

KarstadtQuelle hatte bereits im Dezember angekündigt, nach der Cook-Übernahme das Tourismusgeschäft auszubauen. Im Blick hat der Konzern weiter den Kauf eines britischen Reiseveranstalters. Nach dpa-Informationen könnte der Pauschalreise-Veranstalter First Choice übernommen werden. Das Geld dazu soll aus dem Börsengang der Versandhandels-Tochter neckermann.de kommen, der rund 500 Millionen Euro in die Kassen spülen könnte. An neckermann.de will der Konzern aus strategischen Gründen eine Beteiligung von rund 25 Prozent behalten.

Bis 2008 will KarstadtQuelle seinen Umsatz auf 20 Milliarden Euro steigern. Nach der Umstrukturierung mit der Abgabe von Tochtergesellschaften und zahlreichen kleinen Warenhäusern war der Umsatz bis 2006 auf rund 13 Milliarden Euro gefallen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben