Wirtschaft : Konjunktur: Wachstum in den USA verlangsamt sich

Das Wirtschaftswachstum in den Vereinigten Staaten dürfte sich im nächsten Jahr auf eine Wachstumsrate zwischen drei bis vier Prozent verlangsamen; eine Rezession ist jedoch unwahrscheinlich. Sollte dieses Szenario entreten, spräche dies für eine Bodenbildung bei den Technologiewerten der Nasdaq, sagte Merrill Lynch-Chefökonom Bruce Steinberg am Montag in einem Vortrag in Frankfurt. "Sie wächst langsamer, aber sie wächst," sagte Steinberg. Die Gewinne pro Aktie werden bei marktbreiter Betrachtung im nächsten Jahr lediglich um zehn Prozent zulegen, während Merrill Lynch für dieses Jahr noch 15 Prozent erwartet. In diesem verlangsamten Tempo dürften wiederum die Technologie die Nase vorne haben, da hier die Ausgaben meist am rasantesten zulegten. Steinberg erwartet keinen dramatischen Anstieg der Verbraucherpreise in den USA, den Ölpreis sieht er bei 25 US-Dollar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben