Konjunktur : Wirtschaft im ersten Quartal um 0,2 Prozent gewachsen

Die deutsche Wirtschaft hat im ersten Quartal 2010 trotz des harten Winters zugelegt. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs im Vergleich zum Vorquartal um real 0,2 Prozent.

Das Statistische Bundesamt bestätigte damit seine vorläufige Berechnung von Anfang Mai. Für das laufende Quartal rechnen Ökonomen mit einem BIP-Wachstum um mehr als ein Prozent.

Im letzten Quartal 2009 lag das Wachstum ebenfalls bei 0,2 Prozent, davor waren es im zweiten Quartal 0,4 und im dritten Quartal 0,7 Prozent.

Wachstumsimpulse gab es in den ersten drei Monaten des Jahres 2010 unter anderem durch die Exporte, die um 2,6 Prozent zulegten. Allerdings zogen die mit 6,1 Prozent noch stärker gestiegenen Importe den Außenbeitrag insgesamt ins Minus. (dpa)

7 Kommentare

Neuester Kommentar