Konjunkturprognose : Keine Panik in Deutschland

Kreditklemmen und Rezessionen werden nach Expertenmeinungen nicht befürchtet. Das deutsche Bankensystem steht auf solidem Fundament.

Führende Verbandsvertreter und Volkswirte warnen vor Konjunkturpessimismus für die deutsche Wirtschaft. „Die Unternehmen in Deutschland sind aufgrund der ungewissen Entwicklung der Finanzmärkte derzeit zwar verunsichert, direkte Auswirkungen spüren sie aber noch nicht“, sagte der Präsident des Bundesverbandes des deutschen Groß- und Außenhandels, Anton Börner, dem „Handelsblatt“. „Wir müssen keinen Investitionsstopp befürchten.“

Dass eine Rezession droht, hält auch der Chefvolkswirt von Goldman Sachs in Deutschland, Dirk Schumacher, für „äußerst unwahrscheinlich“. Ausschlaggebend für diese Einschätzung ist die Grundverfassung der Wirtschaft. „Den deutschen Unternehmen kommt in der momentanen Situation sehr zugute, dass sie anders als etwa Italien massiv ihre Wettbewerbsfähigkeit gesteigert haben in den letzten Jahren“, argumentiert Schumacher.

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Ludwig Georg Braun, geht nicht davon aus, dass es hier eine ähnliche Entwicklung bei der Kreditvergabe geben wird wie in den USA: „Auch wenn einzelne Kreditinstitute Probleme haben, steht das deutsche Bankensystem immer noch auf solidem Fundament.“ Die meisten Banken seien nicht in den betroffenen Märkten engagiert. Er befürchte deshalb keine Kreditklemme. (HB)

0 Kommentare

Neuester Kommentar