Konjunktursorgen : Industrieumsätze in Deutschland brechen ein

Der Industriesektor in Deutschland bekommt die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise zu spüren. Die Umsätze im Monat September sind im Vergleich zum Vorjahr deutlich rückläufig. Die größten Verluste verzeichnet die Chemie- und Fahrzeugindustrie.

WiesbadenDie nachlassende Konjunktur hat den Umsatz der deutschen Industrie im September sinken lassen. Wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte, lagen die Erlöse bereinigt um die Zahl der Arbeitstage und die Inflation 2,0 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats. Im August war dagegen nach neuen Berechnungen noch ein Anstieg der Jahresrate um 2,6 Prozent verzeichnet worden.

Die Inlandsumsätze gingen im September um 1,1 Prozent zurück, die Auslandserlöse um 3,1 Prozent. Innerhalb der großen Wirtschaftszweige schnitt der Maschinenbau mit plus 2,9 Prozent am besten ab. Chemie und Fahrzeugbau hatten mit minus 4,7 und minus 4,0 Prozent dagegen größere Rückgänge, Rundfunk- und Nachrichtentechnik meldete sogar einen Rückgang um 9,2 Prozent. (iba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar