Wirtschaft : Kreditklemme

-

Der Begriff Kreditklemme bezeichnet eine Situation, in der das Angebot der Banken an Krediten niedriger ist, als auf Grund der herrschenden Zinssätze und der Wirtschaftlichkeit der Investitionsprojekte zu erwarten wäre. Die Nachfrage nach Krediten übersteigt also das Angebot. Ein Grund für die restriktive Kreditvergabepraxis der Geldhäuser ist die konjunkturell angespannte Lage. Wegen der hohen Zahl von Insolvenzen müssen die Banken mehr faule Kredite abschreiben; die Rücklage von Eigenkapital in die Risikovorsorge engt den Spielraum für Kredite ein. Die Folge: Kredite werden nur noch zu hohen Konditionen und an Kunden mit guter Bonität vergeben. Eine Kreditklemme hat weitreichende Auswirkungen: Erstens verliert die Geldpolitik einen Teil ihrer Wirksamkeit, zweitens unterlassen Unternehmen nötige Investitionen. höl

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar