Wirtschaft : Lexikon: Ebit und Ebitda

mo

Ebit (=Earnings before interest and taxes) und Ebitda (=Earnings before interest, taxes, depreciation and amortization) sind Kennziffern, die über die Ertragslage eines Unternehmens Auskunft geben. Ebit entspricht dem Jahresüberschuss vor Zinsaufwand, außerordentlichem Ergebnis und Steuern. Es dient dem Vergleich der eigentlichen Ertragskraft eines Unternehmens. Beim Ebitda werden zusätzlich noch die Abschreibungen herausgerechnet. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass investitionsfreudige Firmen durch hohe ergebnismindernde Abschreibungen einen geringeren Gewinn als weniger investitionsfreudige Unternehmen ausweisen. Entsprechend verwenden vor allem die High-Tech-Firmen am Neuen Markt Ebitda in ihren Geschäftsberichten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben