Wirtschaft : Linux

-

Linux (siehe nebenstehenden Bericht) ist – wie zum Beispiel Windows – ein Betriebssystem für Computer. Der Finne Linus Torvalds entwickelte es 1991, weil er sich darüber ärgerte, dass man herkömmlichen Betriebssystemen als Nutzer weder neue Funktionen hinzufügen noch ihre vielen Fehler beheben konnte. Das liegt daran, dass der Quellcode – der ursprüngliche Programmtext – von Windows und anderen Programmen verschlüsselt wird, bevor sie auf den Markt gelangen. Der LinuxQuellcode hingegen darf von jedem eingesehen und verändert werden. Jeder darf auf Linux basierende Programme schreiben und verkaufen, ohne dass er eine Lizenzgebühr bezahlen muss. Durch den so entstehenden Programmier-Wettbewerb sollen Programme schneller und effektiver verbessert werden. Rund zehn Millionen Menschen nutzen Linux derzeit. cba

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben