Luftfahrt : Lufthansa vor schwierigem Jahr

Die Deutsche Lufthansa rechnet 2009 mit weniger Gewinn. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen die Erwartungen übertroffen.

Frankfurt/MainFür das laufende Jahr kündigte der Konzern am Mittwoch in Frankfurt einen weiter sinkenden Gewinn an, der deutlich unter dem aus 2008 liegen werde. Ziel bleibe aber ein positives Ergebnis. 2008 flog die Lufthansa mit 1,35 Milliarden Euro den zweithöchsten operativen Gewinn ihrer Geschichte ein und übertraf damit sogar leicht die Erwartungen der Analysten. Der Reingewinn ging allerdings stärker als erwartet um 63,8 Prozent auf 599 Millionen Euro zurück.

Im Vorjahr hatte unter anderem der Verkauf der Beteiligung am Reiseveranstalter Thomas Cook den Gewinn kräftig nach oben getrieben. Der Umsatz kletterte 2008 - bedingt auch durch die vollständige Konsolidierung der Schweizer Tochter Swiss - um 10,9 Prozent auf fast 24,9 Milliarden Euro. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen im Konzern 70,5 Millionen Passagiere befördert, so viele wie nie zuvor in der Firmengeschichte.

Der Vorstand schlug eine Kürzung der Dividende von zuvor 1,25 Euro auf 70 Cent vor. Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber kündigte ein weiterhin striktes Kostenmanagement und Kapazitätsanpassungen an. Das Unternehmen sei sehr flexibel aufgestellt. Die Lufthansa hat bereits erste Frachtmaschinen stillgelegt. (mfa/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben