Luftfahrtindustrie : Der Standort Berlin Brandenburg

Berlin und das Umland sind historisch die Wiege der deutschen Luftfahrtindustrie, die allerdings mit dem Krieg und der deutschen Teilung verkümmerte.

von

Zwar produzieren die beiden größten Flugzeugbauer Boeing und Airbus nicht in der Hauptstadtregion, dafür wächst seit Jahren eine Zulieferindustrie heran. Der regionale Branchenverband, die Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz (BBAA), zählt derzeit 100 Mitgliedsunternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten mit zusammen 5500 industriellen Arbeitsplätzen. Insgesamt würden 22 000 Menschen direkt von der Branche leben, heißt es. Tendenz steigend. Die Industrie hofft auf neue Impulse durch die Eröffnung des neuen Großflughafens BER. Eine weitere wichtige Rolle spielt Deutschlands größte Branchenmesse, die Internationale Luftfahrtausstellung ILA, die im kommenden Jahr (11. bis 16. September) erstmals auf einem neuen Gelände in Selchow, nahe dem Großflughafen BER in Schönefeld, stattfindet. Auf dem Gelände hat die Messe Berlin übrigens eine Lärmschutzwand für die Anwohner gebaut.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben