Mein ERSTES Geld (184) : Comic-Erlöse in Eis investiert

Christoph Meyer Landesvorsitzender FDP-Berlin

Ich erinnere mich, dass ich mein erstes Geld als Kind auf meiner damaligen Grundschule auf einem dort organisierten Flohmarkt verdiente, indem ich einen Großteil meiner Habseligkeiten wie Comics, Bücher und Spiele veräußerte. Ich ärgerte mich zwar im Nachgang über den ein oder anderen Verkauf, es kam aber die für damalige Verhältnisse phänomenale Summe von 130 D-Mark zusammen. An die Verwendung kann ich mich nicht mehr so genau erinnern. Da ich keinen konkreten Wunsch hatte, ist das Geld vermutlich in den nächsten Wochen und Monaten für den Konsum von Süßigkeiten, Eis und andere schnelllebige Vergnügungen eines Zehnjährigen draufgegangen.

Aufgezeichnet von Kevin P. Hoffmann

Meyer ist 36 Jahre alt, wurde in Berlin-Neukölln geboren und wuchs in Wilmersdorf auf. Der Bankkaufmann studierte Jura in Frankfurt/Oder und an der FU Berlin. In der Freizeit rudert er gern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar