Mein ERSTES Geld : Briefe sortiert für das Surfbrett

Frederic Roßbeck Chef der Feuersozietät

Ich bin ein begeisterter Wassersportler. Heute gehe ich gern segeln, früher bin ich lieber gesurft. Als Jugendlicher hatte ich aber nur ein gebrauchtes Surfbrett, mit dem ich dann auf den Baggerseen rund um Köln unterwegs war. Nach dem Abi bin ich nach München umgezogen und habe dort gejobbt. Ich habe unter anderem bei der Nordstern-Versicherung in der Poststelle gearbeitet und dort für drei Monate rund 1400 Mark verdient. Mit diesem Geld habe ich mir ein neues, topp modernes Surfbrett mit Segel gekauft und bin damit auf den oberbayerischen Seen gesurft. Bei der Nordstern-Versicherung war ich übrigens die fünfte Generation aus meiner Familie, die dort gearbeitet hat. Vor mir waren schon mein Ururgroßvater, mein Urgroßvater, mein Großvater und mein Vater dort. Und auch ich habe bei diesem Versicherer nach meinem Studium meine erste Festanstellung gefunden – als Vorstandsassistent.

Aufgezeichnet von Heike Jahberg

Der 41-Jährige ist zugleich Vorstandschef der Feuersozietät Berlin Brandenburg Versicherung und der Öffentlichen Lebensversicherung Berlin Brandenburg. Er lebt mit seiner Familie in Kleinmachnow.

0 Kommentare

Neuester Kommentar