Wirtschaft : München ist Filmstandort Nummer eins

MÜNCHEN (AP).Die Region München ist nach einer Studie Deutschlands Film- und Fernsehstandort Nummer eins.Sowohl bei Umsatz als auch bei der Zahl der Mitarbeiter liegt der Großraum München demnach vor Hamburg, Köln und Berlin.In diesen vier Ballungszentren spielt sich drei Viertel der deutschen Film- und Fernsehproduktionen ab, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) am Freitag in München mitteilte.Im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) untersuchte das Institut 402 Unternehmen.23 Prozent des Umsatzes machten 1997 die TV-Produzenten im Raum München.Es folgten Hamburg mit 22 Prozent, Köln mit 17 Prozent und Berlin mit 14 Prozent.Jeder fünfte Beschäftigte in der Branche arbeitete in München, mit jeweils 18 Prozent folgten Hamburg und Köln sowie Berlin mit 14 Prozent.Werden alle filmwirtschaftlichen Produktionsfirmen berücksichtigt, vergrößert sich der Vorsprung Münchens deutlich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben