Wirtschaft : Multimedia-Gründungen sollen forciert werden

BONN (AP).Die Bundesregierung will Unternehmensgründungen in der Multimedia-Branche forcieren.Die Zahl der derzeit schätzungsweise 1 500 Firmen in diesem Bereich müsse bis zum Jahr 2001 verdoppelt werden, forderte der parlamentarische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Siegmar Mosdorf, am Montag in Bonn.Er zeichnete im Rahmen eines Wettbewerbs die 20 besten Gründerideen im Multimedia-Bereich aus.Eingereicht worden waren den Angaben zufolge 363 Beiträge.Die Multimedia-Branche zähle zu den dynamischsten technologieorientierten Dienstleistungssektoren, erklärte Mosdorf.Von Hightech-Gründungen gingen derzeit die größten Impulse für den Arbeitsmarkt aus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar