Wirtschaft : Nachhaltigkeitsfaktor

-

Die Rentenversicherung muss sich in Zukunft auf eine sinkende Zahl junger, arbeitender Menschen einstellen. Um dies bei der Berechnung der Renten zu berücksichtigen, hat die Expertenkommission unter Leitung des Ökonomen Bert Rürup den so genannten Nachhaltigkeitsfaktor (siehe Seite 15) ersonnen. Er soll die bisherige Rentenformel um das Verhältnis von Rentnern zu Beitragszahlern ergänzen: Nimmt die Zahl der Rentner zu, fällt die Erhöhung der Altersbezüge geringer aus. Verzeichnen die Statistiker indes mehr Beitragszahler, also Beschäftigte, können die Renten stärker steigen. Trotz der demografischen Entwicklung kann es mehr Beitragszahler etwa geben, wenn Arbeitskräfte aus dem Ausland nach Deutschland kommen und Beiträge in unsere Sozialsystem einzahlen oder wenn die Arbeitslosigkeit sehr gering ist. brö

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben