Wirtschaft : NEUE RUFNUMMERN UND PREISE

Das ändert sich bei der Telefonauskunft

Von Oktober an gelten bei der Telefonauskunft neue Preise und neue Rufnummern.Die Rufnummern beginnen dann jeweils mit den Ziffern 118 und müssen, je nach gewähltem Anbieter, um zwei weitere Stellen ergänzt werden.Bei den meisten der 20 neu angemeldeten Betreiber von Telefonauskünften sind aber der Starttermin und die künftigen Tarife noch unklar. Deutsche Telekom (ab sofort): Bei der Inlandsauskunft (11833) kosten die ersten 30 Sekunden 0,96 DM und jeweils weitere 3,8 Sekunden 0,12 DM. Bei der Auslandsauskunft (11834) kostet jeder Anruf eine Grundgebühr von 0,96 DM, von Anfang an werden alle 3,8 Sekunden 0,12 DM fällig. Telegate (ab sofort):Bei der Inlandsauskunft (11880) kostet die erste Minute 1,92 DM, jede weitere 0,96 DM.Eine Auslandsauskunft gibt es nicht. Talkline (geplant ab Januar):Pro Auskunft für Inland (11850) oder Ausland (11851) sind rund 1,50 DM geplant.Bis Ende Januar nächsten Jahres gelten auch noch die bisherigen Nummern, also 01188 für die Inlands- und 00118 für die Auslandsauskunft der Deutschen Telekom sowie 01199 für Telegate.AP

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben