Neuer Vorstandsvorsitzender : Andrew Jennings wird neuer Karstadt-Chef

Der ehemalige Chef von Woolworths in Südafrika wird neuer Chef von Karstadt. Der Aufsichtsrat der Kaufhauskette habe Andrew Jennings zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt, teilte Karstadt am Dienstag in Essen mit.

Karstadt bekommt einen neuen Chef. Der frühere Chef der südafrikanischen Kaufhauskette Woolworths, Andrew Jennings, werde zum 1. Januar die Leitung des Traditionsunternehmens übernehmen, teilte Karstadt am Dienstag in Essen mit. Der erfahrene Manager ist seit Jahrzehnten im Handel tätig - bislang allerdings vor allem im angelsächsischen Raum, unter anderem beim britischen Harrods-Kaufhaus.

Der Aufsichtsrat von Karstadt habe Jennings zum neuen Chef der Warenhauskette bestellt, teilte Karstadt mit. Der bisherige Karstadt-Chef Thomas Fox werde vorübergehend weiter im Unternehmen bleiben, um einen "geordneten Übergang" zu sichern. Jennings sei „die bestmögliche Besetzung“ für den Posten, erklärte Fox. Karstadt werde von „seiner internationalen Perspektive und hervorragenden Leistungsbilanz enorm profitieren“.

Karstadt war erst vor wenigen Wochen vom US-deutschen Investor Nicolas Berggruen aus der Pleite übernommen worden. Die Warenhauskette war vor über einem Jahr in die Insolvenz gerutscht. Die Karstadt-Insolvenz war Teil der Pleite des Mutterkonzerns Arcandor - der größten Insolvenz in der deutschen Nachkriegsgeschichte. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben