Wirtschaft : New Economy: Gewinnwarnung

asi

Wenn Unternehmen Gewinn machen, ist das grundsätzlich eine positive Nachricht. Niemand muss davor gewarnt werden. Wenn sich Unternehmen allerdings für ein Quartal oder ein Geschäftsjahr vornehmen, den Gewinn etwa um 50 Prozent zu steigern, und dann im Verlauf dieses Zeitraums feststellen, dass er nur um 20 Prozent steigen wird, dann warnen sie die Anleger davor, dass die Erträge nicht den Prognosen entsprechen. Das Wertpapierhandelsgesetz verpflichtet sie sogar zu der Veröffentlichung, wenn etwa ein großer Auftrag wegbricht oder die Kosten unvorhergesehen steigen. Aus Gründen der Chancengleichheit für die Aktionäre geben die Unternehmen solche Gewinnwarnungen meist vor oder nach der Börsen-Handelszeit bekannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben