Wirtschaft : OECD

-

OECD (siehe Seite 17) ist die Abkürzung für die englische Bezeichnung Organisation for Economic Cooperation and Development. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung agiert vor allem politisch. Die OECD koordiniert die wirtschaftliche Zusammenarbeit ihrer 30 Mitgliedsstaaten, erstellt Berichte über deren wirtschaftliche Entwicklung, gibt aber auch Leitlinien zu sozial relevanten Themen wie Armutsbekämpfung heraus. Alle Mitglieder der Organisation mit Sitz in Paris sind Demokratien und betreiben Marktwirtschaft. Hervorgegangen ist die OECD 1961 aus der Organisation for European Economic Cooperation, die nach dem zweiten Weltkrieg den Marshall-Plan umgesetzt hat. Deutschland ist seit 1949 Mitglied. fth

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar