Wirtschaft : Online-Handel: Ministerin Fischer für Arznei-Verkauf im Internet

Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer (Bündnis 90/Die Grünen) hat beim Internethandel mit Medikamenten vor einer "Bevormundung" der Verbraucher gewarnt. Zugleich müsse die Politik aber "den größtmöglichen Verbraucherschutz garantieren", sagte sie am Mittwoch in Bonn. Experten streiten jedoch über den Online-Handel. Während Verbraucherschützer auf einer Tagung eine Aufhebung des Online-Handelsverbots forderten, nannten Apothekerverbände das Verbot "unverzichtbar" für den Erhalt der Sicherheit in der Medikamentenversorgung. Der E-Business-Experte Reinhard Büscher von der EU-Kommission sagte voraus, der Online-Anteil am Arzneihandel werde 2006 europaweit zwischen einem und fünf Prozent liegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben