Exklusiv

Wirtschaft : Opel-Händler zufrieden mit ihrem Hersteller

Von den Massenherstellern hat die Automarke Opel die zufriedensten Händler. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bamberger Forschungsstelle für Automobilwirtschaft (FAW), die dem Tagesspiegel vorliegt.

Opel lag 2009 wie schon 2008 vor VW, Ford, Renault oder Peugeot. „Wir haben befürchtet, dass die Opel-Händler deutlich unzufriedener sind als im vergangenen Jahr“, sagte FAW-Leiter Wolfgang Meinig. Doch trotz Krise und unsicherer Zukunft sei das nicht der Fall. Neben den guten Absatzzahlen 2009 spiele bei Opel auch der „psychologische Effekt des Wir-Gefühls“ eine stabilisierende Rolle. Es bestehe die Chance, dass sich das auch auf die Kunden auswirke. Allerdings sind die Opel-Händler beim Kriterium „Qualität der Neuwagen“ deutlich unzufriedener geworden. 2008 hatte ihr Hersteller hier noch Platz zwei belegt, während er nun hinter Audi, Skoda, Subaru und VW liegt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben